* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Stiefvater

Dass Nathalie und ich bestrebt sind immernoch eine Familie zu sein, damit Madelaine nicht unter der Trennung leidet, habe ich ja schon erzählt. Jedoch kommt irgendwann der Punkt, an dem man sich fragen muss, wie es denn wohl ist, wenn jemand anderes hinzu kommt.

Nathalie hat mir nämlich erzählt, dass sie sich seit einer Weile mit jemanden trifft und es sein könnte das das was Ernstes wird. Ich bin nicht eifersüchtig oder so, aber unwohl ist mir dabei schon. Denn wenn sie eine Weile mit dem zusammen ist, dann wird er irgendwann auch Madelaine kennen lernen und vielleicht sogar eine zweite Vaterfigur für sie werden. Das hört sich vielleicht voreilig an, aber man muss ja im Leben mit allem rechnen.

Klar, kann es auch sein, dass ich mal jemanden kennen lerne, aber ich hab für's erste die Nase voll von Freundinnen. Da konzentriere ich mich lieber auf meine Tochter. Ich bin allerdings froh, dass Nathalie schon meinte, sie wolle ihren neuen Freund erst mir vorstellen, damit ich sehe wer dann Umgang mit meiner Tochter hat.
29.3.11 11:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung